Bahnenrock vom Schnupperkurs der Schneiderakademie

Eng­lish below.

Mir wur­de Wer­bung für einen Schnup­per­kurs der Schnei­der­aka­de­mie mehr­fach ein­ge­blen­det — nicht ganz über­ra­schend, hat­te ich mich auf der Home­page schon mal umge­se­hen. Und da der Schnup­per­kurs kosten­frei ist, habe ich mich ent­schlos­sen, ein­fach zu pro­bie­ren, ob die­ses Lern­for­mat für mich in Sachen Nähen taugt. Und sie­he da, ja, ich fin­de mich da gut auf­ge­ho­ben und habe auch ein ansehn­li­ches Ergeb­nis erzielt. In die­sem Schnup­per­kurs wird das Nähen einer deko­ra­ti­ven Schlei­fe (die kann man auch gut für Dirndl ver­wen­den) und eines Bah­nen­rockes erklärt. Es gibt für den Bah­nen­rock die Schnit­te zum Selbst­aus­drucken in A4 oder auch zum Plot­ten in A0 und zwar für jede Grö­ße ein eige­ner Schnitt. Das ist viel mehr, als man von den mei­sten ande­ren Schnit­ten erwar­ten kann.

Den Stoff für die­sen Test habe ich für sehr wenig Geld bei Yes Fab­rics gekauft, als Rock­stoff die­sen, trotz Waschen noch fürch­ter­lich rie­chen­den Bro­kat und für die Schlei­fe die­sen Taft.

Trotz der bil­li­gen Mate­ria­li­en ist ein ansehn­li­ches Klei­dungs­stück ent­stan­den, davon könnt ihr euch hier gleich sel­ber über­zeu­gen:

Schneiderakademie Schnupperkurs
Schnei­der­aka­de­mie Schnup­per­kurs
Schneiderakademie Schnupperkurs
Schnei­der­aka­de­mie Schnup­per­kurs

Den näch­sten Rock wür­de ich viel­leicht 10 cm län­ger machen. Und mir schwebt vor, aus einem Baum­woll­stoff mal einen Test zu machen, ob sich so ein Bah­nen­rock wesent­lich anders ver­hält als ein in einem Stück geschnit­te­ner Tel­ler­rock.

Wer an dem Ergeb­nis auch inter­res­siert ist, drückt mir am besten die Dau­men, dass ich die Zeit dafür bald fin­de.

English

I was shown seve­ral adver­ti­se­ments for a tri­al cour­se of the “Schnei­der­aka­de­mie” - not enti­re­ly sur­pri­sin­gly, I had alre­a­dy loo­ked around on the home­page. And sin­ce the tri­al cour­se is free of char­ge, I deci­ded to sim­ply try out whe­ther this lear­ning for­mat is sui­ta­ble for me in terms of sewing. And lo and behold, yes, I find mys­elf in good hands and have also achie­ved a respec­ta­ble result. This taster cour­se explains how to sew a deco­ra­ti­ve bow (you can also use it well for dirndls) and a panel skirt. The­re are pat­terns for the skirt for self-prin­ting in A4 or also for plot­ting in A0 and for each size a sepa­ra­te pat­tern. This is much more than you can expect from most other cuts.

The fab­ric for this test I bought for very litt­le money at Yes Fab­rics, as skirt fab­ric this, despi­te washing still ter­ri­ble smel­ling bro­ca­de and for the bow this taf­feta.

Despi­te the cheap mate­ri­als, a hand­so­me gar­ment has been crea­ted, of which you can see for yours­elf right here:

Schneiderakademie Schnupperkurs
Schnei­der­aka­de­mie Schnup­per­kurs
Schneiderakademie Schnupperkurs
Schnei­der­aka­de­mie Schnup­per­kurs

I would make the next skirt may­be 10 cm lon­ger. And I’m thin­king of doing a test with a cot­ton fab­ric to see if such a skirt beha­ves much dif­fer­ent­ly than a pla­te skirt cut in one pie­ce.

If you are also inte­re­sted in the result, keep your fin­gers crossed that I will find the time soon.

Und mit die­sem Bei­trag gehe ich zu “Du für Dich am Don­ners­tag”, bei “Made-Moi-Sel­le”, zu “Crea­tiv­sa­lat” und zu “Lieb­lings­stücke”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert