Herbsthosen-Sewalong

Nähmaschinenfuß
Nähmaschinenfuß

Anke vom Blog Grenz­gän­ger-Design hat einen Herbst­ho­sen­se­walong ins Leben geru­fen. Der Zeit­plan sieht fol­gen­der­ma­ßen aus:

  • 18.09. — Erste Über­le­gun­gen zu Schnitt und Stoff:
    * Ich weiß schon genau, was ich will.
    * Schnitt ist da, aber beim Stoff bin ich noch unsi­cher.
    * Ich hab hier noch tol­len Hosen­stoff im Regal, aber zu wel­cher Hosen­form passt der?
    * Ich las­se mich erst­mal von euch inspi­rie­ren.
  • 25.09. – Vor­stel­lung Pro­jekt:
    * Ich hab mich ent­schie­den und bin vol­ler Elan.
    * Der Schnitt ist kopiert und ich hab sogar schon zuge­schnit­ten.
    * Ich bin schon weit gekom­men und über­le­ge bereits ein Fol­ge­pro­jekt.
    * Oje, ich kann mich immer noch nicht ent­schei­den.
  • 02.10. – Fort­schritt und Pro­ble­me:
    * Ich bin schon weit gekom­men, bei mir lief bis­her alles glatt.
    * Ich hab schon die 2. Hose begon­nen.
    * Ich kämp­fe mit Pro­ble­men, wer kann mir hel­fen?
    * Der Angst­geg­ner Hose wird lang­sam klei­ner.
  • 09.10. – Fina­le.
    * Puh, das war knapp – aber jetzt kann ich stolz mei­ne neue Hose zei­gen.
    * Lei­der konn­te ich mei­ne Pro­ble­me nicht zur Zufrie­den­heit lösen, ich brau­che noch etwas.
    * Dank euch habe ich mei­nen Angst­geg­ner „Hose nähen“ über­wun­den.
    * Ich gehe gleich in die näch­ste Run­de, jetzt bin ich erst rich­tig moti­viert.

Ich bin im Team “Ich weiß schon genau, was ich will.”, denn ich habe zwar noch nie eine Hose genäht, mache aber gera­de den Kurs bei der Schnei­der­aka­de­mie mit und da ist die Ein­heit 6 eine Hose, so dass ich kei­ne Qual der Wahl habe.

Hose Schemazeichnung
Hose Sche­ma­zeich­nung

Das Mate­ri­al ist ein dün­ner, stret­chi­ger Jeans­stoff in schwarz, den ich schon län­ger habe.

Und nun gehe ich neu­gie­rig schau­en, was die ande­ren Teil­neh­mer pla­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert