IKEA-Hack – Garderobe

Ich habe ja in diesem Blogbeitrag geschrieben, dass ich stricktechnisch nicht besonders fleißig war. Das bedeutet aber nicht, dass ich nur auf dem Sofa saß und die Hände in den Schoß gelegt habe. Im Gegenteil, ich habe teilweise so schwer gearbeitet, dass ich Abends nicht mal mehr Kraft in den Händen hatte, um das Strickzeug in die Hand zu nehmen. Vielleicht interessiert euch ja auch, was ich so treibe, zumal ich euch auch gerne meine Ikea-Hacks zeige. Ich bin gespannt, ob euch das auch interessiert oder nicht – vielleicht hinterlasst ihr mir ja in den Kommentaren ein entsprechendes Feedback. Mein letzter IKEA-Hack war der Bau einer Garderobe mit Stauraum.

I wrote in this blog post that I haven’t been particularly busy knitting. But that doesn’t mean that I’ve just been sitting on the sofa with my hands in my lap. On the contrary, sometimes I worked so hard that I didn’t even have the strength in my hands to pick up the knitting in the evening. You might also be interested in what I’ve been up to, especially as I also like to show you my Ikea hacks. I’m curious to see whether you’re interested or not – maybe you’ll leave me some feedback in the comments. My last IKEA hack was building a wardrobe with storage space.

Ihr braucht dazu zwei METOD Hochschränke mit Einlegeböden in weiß mit einer Tür nach Wahl mit dem Maßen 40 cm breit x 37 cm tief x 200 cm hoch. Ich habe mich für weiße Türen entschieden und diese noch mit den schmalen weißen Griffen BILLSBRO bestückt. Diese beiden Schränke habe ich Rücken an Rücken aufgebaut. In der Rückwand ist eine Aussparung für die Wandmontage, die habe ich genutzt und die beiden Schränke mit einer passend zugesägten Dachatte (ACHTUNG: ihr braucht da noch Platz für die Türscharniere, berücksichtigt das bitte!) aneinander geschraubt. Dann habe ich die beiden Schränke jeweils mit der zur Wand stehenden Seite an die Wand geschraubt. Voilà – jetzt habt ihr einen Garderobenschrank mit riesigem Potential für Schuhe, Taschen, was auch immer.

You need two METOD tall units with shelves in white with a door of your choice measuring 40 cm wide x 37 cm deep x 200 cm high. I opted for white doors and fitted them with the narrow white BILLSBRO handles. I assembled these two cabinets back to back. There is a recess in the back wall for wall mounting, which I used and screwed the two cabinets together with a roof batten cut to size (ATTENTION: you still need space for the door hinges, please take this into account! Then I screwed the two cabinets to the wall with the side facing the wall. Voilà – now you have a wardrobe with huge potential for shoes, bags, whatever.

Aha – werdet ihr jetzt sagen – und was hat das mit einer Garderobe zu tun? Ganz einfach. Ich habe im Flur auch noch Pax-Schränke stehen. Um ein einheitliches Bild zu erhalten, habe ich einfach eine Pax-Türe mit 50 cm Breite und 200 cm Länge gekauft und diese frontal an die Schränke geschraubt, an der ich dann wiederum Garderobenhaken befestigt habe. Und jetzt ist es eine vollwertige Garderobe, die gut ins Gesamtbild passt und über reichlich Stauraum verfügt. Aber seht selber, achtet aber bitte nicht auf die Wandfarbe, der Flur wird im Frühjahr neu gemalert:

Aha – you might say – and what does that have to do with a wardrobe? It’s quite simple. I also have Pax wardrobes in the hallway. To create a uniform look, I simply bought a Pax door 50 cm wide and 200 cm long and screwed it to the front of the cupboards, to which I then attached coat hooks. And now it’s a fully-fledged wardrobe that fits in well with the overall look and has plenty of storage space. But see for yourself, but please don’t pay attention to the wall color, the hallway will be repainted in spring:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner