Schneiderakademie #1: A-Linien-Kleid

Schneiderakademie #1: A-Linien-Kleid

English below

Meine erste Lerneinheit der Schneiderakademie war ein A-Linien-Kleid und es ist fertig geworden, passt gut und trägt sich ganz wunderbar an diesem Sommertagen. Zu lernen war

  • Ausschnitt mit Belegen verstürzen (ganz neu für mich dabei: Hintersteppen, auch Niedersteppen genannt)
  • Knopfverschluss mit Schlaufe
  • Hohlsaum (den habe ich nicht, wie angegeben, von Hand, sondern mit dem Hohlsaumstich der Maschine genäht)
  • Brustabnäher nähen (die nähe ich nicht ganz gerade, sondern so wie in diesem Video gezeigt:

Glück ist übrigens, wenn die rückwärtige Naht zufälligerweise ziemlich genau in das graphische Muster passt.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und nähe vielleicht noch ein zweites Kleid. Oder ich warte noch ein bisschen hab, es wird noch mehrere Kleider zum Nähen geben.

English

My first learning session of the tailori-academy was an A-line dress and it got done, fits well and wears quite wonderfully on this summer day. To learn was

  • Stitching the neckline with facing (something new for me: backstitching, also called lowstitching)
  • Button closing with loop
  • Hemstitch (I did not sew it by hand, as indicated, but with the machine hemstitch)
  • Sew bust darts (I don’t sew them quite straight, but as shown in this video:

Luck, by the way, is when the back seam happens to fit pretty closely into the graphic pattern.

I am very happy with the result and maybe sew a second dress. Or I’ll wait a little hab, there will be several dresses to sew.

Mit diesem Kleid gehe ich zu den Linkpartys “Du für Dich am Donnerstag vom Nähfrosch” und “modewerkstatt.blogspot.com“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner