WKSA 2022 Entscheidung ist gefallen

WKSA 2022
WKSA 2022

Heute, am zweiten Termin des Winterkleid-Sew-along vom Me-Made-Mittwoch geht alles um die Entscheidung.

Meine Entscheidung stand ja von Angebinn fest, inspiriert von der Schnittzeljagd von Lillesol und Pelle soll es das Kleid Nr. 43 werden.

Als Stoff habe ich mir “Windows” von Thorsten Berger der Firma Swafing in pink-lila ausgesucht, eine Webware aus 100% Viskose mit 120 g /m².

"Windows" von Thorsten Berger, Swafing
“Windows” von Thorsten Berger, Swafing

Vorher habe ich allerdings aus einem günstigen Leinen-Gemisch ein Probekleid genäht, schließlich habe ich vorher noch nie einen Blusenkragen genäht. Es ist interessant, wie es dann hingenäht wird und es ist wie alles im Leben: Wenn man es mal kann, ist es gar nicht so schwer. So sieht mein sommerliches Probekleid aus, noch ohne Knöpfe, ich muss erst passende finden.

Das Weihnachtskleid bekommt natürlich lange Ärmel mit Manschetten und einen passenden Gürtel. Dafür reichte beim Blaue-Blümchen-Kleid der Stoff leider nicht mehr, ich bin jetz also auf der Suche nach Kordeln in dunkelblau, hellblau und weiß, um mir einen Gürtel zu flechten.

Nächste Woche ist die letzte Runde der LillesolundPelle-Schnittzeljagd, da wird ein Jersey-Kleid mit U-Boot-Ausschnitt genäht. Auch dafür habe ich schon einen ganz tollen Stoff in meinem Vorrat, nämlich einen modal-french Terry “Boho Flair Rainbows” designed von Cherry Picking, auch aus dem Haus Swafing, 60% Baumwolle, 35% Modal und 5% Elastan mit einem Gewicht von 265 g / m².

Aber auch da werde ich zunächst ein Probekleid nähen, ich habe noch Stoff von meiner ersten La Silla von Schnittgeflüster.

Die nächsten Termine sind am 11.12. zum Thema Zwischenstand und am 18.12. mit dem Finale. Und ich gehe jetzt mal schauen, wie weit die anderen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner